30 Jahre Tennis in Ampen

Tolle Stimmung herrschte den ganzen Tag beim Jubiläum „30 Jahre Tennis“ des TuS Ampen am Samstag auf der vereinseigenen Anlage an der Amper Landwehr, für die im April 1989 der Grundstein gelegt wurde. Das bestens besuchte Doppel-Turnier, bei dem die Teams ausgelost wurden, stand neben einem umfangreichen Rahmen-Programm nebst vielseitigem Catering im Mittelpunkt dieses Festtages, an dem man sich gemeinsam auch der Abteilungs-Gründung im September 1986 in Zeiten des deutschen Tennis-Booms um Steffi Graf und Boris Becker erinnerte.

1986 waren 157 Tennis-Freundinnen und -Freunde die TuS-Racket-Cracks der ersten Stunde, bevor eben drei Jahre später das Abteilungsgelände erschlossen wurde, auf dem am 29.Juli 1989 das allererste Spiel gegen RW Westönnen ausgetragen wurde. Im Frühjahr 1993 folgte in bewährter Eigenregie der Bau des vierten Aussen-Platzes.

Als Vertreter der Stadt Soest liess es sich Thomas Nübel nicht nehmen den Tennis-Freunden zum „Dreißigsten“ zu gratulieren: „Die Tennis-Aktiven des TuS Ampen sind eine zuverlässige Konstante in der Soester Sport-Landschaft!“

Das Doppel-Turnier erfreute sich reger Teilnahme und vieler Zuschauer. Rainer Hannß, 1.Vorsitzender der Abteilung, freute sich entsprechend: „Eine Veranstaltung dieser Größenordnung funktioniert selbstverständlich nur mit vielen, vielen Helfern und durch die Catering-Spenden unserer Mitglieder.“ Im Vordergrund stand selbstverständlich der Spaß am Spiel, doch die Siegerinnen und Sieger erhielten auch kleine Sach-Preise.

Die Reihenfolge der Sieger:

Jugend:

  1. Thure Müller
  2. Magnus Nagel
  3. Lars Bockholt

Damen:

  1. Anne Becker-Bartnik
  2. Marion Lietzke 
  3. Helga Dellbrügger und Paula Brügger

Herren:

  1. Werner Brügger Peter Niehaus
  2. Rainer Hannß
  3. Paul Grewe

Lob erntete auch die wertvolle Nachwuchsförderung durch Axel Loer, dessen engagierte Arbeit im Kinder-Bereich dazu führt, dass es beim TuS auch wieder Nachwuchs-Teams gibt, die den Bogen zu den erfolgreichen Ü60-Herren, die 2018/ 2019 Kreismeister wurden, spannen.

Der 1.Vorsitzende des TuS Ampen, Heinz-Jürgen Haverland, gratulierte den Verantwortlichen der Tennis-Abteilung des Vereins selbstverständlich persönlich zum „dreißigsten Geburtstag“.

Dankeschön für den Text an Christof Lurse!

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.